Die Geschichte des Hauses

vormals „Bahnhofshotel“ heute „Hotel Harzer Hof“

20.08.1870 Bernhardt Schrader, Bäcker und später Gastwirt, erhält die Genehmigung zum Bau eines Wohnhauses mit Laden und einstöckigem Anbau.
11.12.1870 Genehmigung zum Bau eines Schießstandes und einer offenen Kegelbahn an der Sösepromenade
1871 Erweiterung des Hauses östlich, im 1. Stockwerk entsteht ein Saal.
1880 Friedrich Hartung erhält die Genehmigung zum Ausbau des Erdgeschosses für Aborte und Kuhstall
01.03.1881 Friedrich Niemeyer übernimmt das Gasthaus. Durch Ausbau vergrößert und renoviert er das Haus.
1884 Herrmann Schrader neuer Besitzer
1887 August Lüer neuer Besitzer
1897 Lüer erweitert den Anbau, neue Aborte und eine Waschküche
Hotel Osterode 1907
Foto: Ansichtskarte aus dem Jahr 1907 – hier noch Bahnhofshotel Osterode am Harz
1926 Carl Lüer neuer Besitzer
September 1926 Lüer beantragt den Anbau einer Veranda mit Balkon an der Westseite. Im Erdgeschoß entsteht ein großer Raum
Oktober 1928 Lüer erhält die Genehmigung für einen großen Anbau mit Mietgaragen im Keller, darüber 2 Kegelbahnen. Ferner eine Terrasse an der Sösepromenade. Die Einrichtung eines Saales im Obergeschoß des Anbaus wird ausdrücklich untersagt.
1933 Karl Zugehör erhält die Genehmigung zum Bau einer Aral-Tankstelle auf dem Grundstück von Lüer.
1935 Ein Teil der Terrasse wird überdacht.
1938 Die Göttinger Brauerei erwirbt das gesamt Anwesen. Bewirtschaftung durch Pächter.
1943

Für 12 Monate werden Schüler im Alter bis 14 Jahren der Humboldtschule Hannover im Hotel untergebracht und unterrichtet.

Hotel Harzer Hof 1952
Eingang zur Stadt mit Sösepromenade in dem Hotel Harzer Hof im Hintergrund. ca. 1952
1952 W.Rappe ist Pächter des Bahnhofshotels

800 Jahre Osterode am Harz
Werbeanzeige aus dem Jahr 1952 – zur 800 Jahr-Feier.
1958 Hellmuth Schröder ist Pächter des Bahnhofshotels
Osterode am Harz 1960
Bild1: Hotel-Aussenansicht
Bild2: Gastraum (heutiger Frühstücksraum)
Bild3: Theke Kegelbahn
Bild4: Kegelbahn
in den 60ern Umbennung von Bahnhofshotel in Hotel Harzer Hof
1981 Der letzte Pächter schließt den Betrieb. Das Gebäude bleibt ungenutzt und verfällt.

Unterkunft im Harz 1988

01.08.1988

Familie Zirbus erwirbt das  Objekt von der Göttinger Brauerei

Hotel Osterode am Harz
Das Hotel Harzer Hof noch vor der Eröffnung 1990
1989 Bis zur Eröffnung Ende 1989  werden 2,4Mio DM in das Hotel investiert. Die Bettenkapazität wird auf 64 erhöht. Als Bewirtschafter wird ein Geschäftsführer eingesetzt. 
1994 Bewirtschaftung durch einen Pächter
seit 2004 Leitung des Hotels durch den Miteigentümer Stephan Zirbus

…. weitere Details und Fotos folgen.